8 Tage und ca. 2400 km Richtung Loire, Cevennen, Tarn Schlucht, Ardèche, Provence, Routes des Grandes Alpes mit Col d'Izoard, Col du Galibier, Col de la Madeleine ins französische Jura zu unserem Standardquartier nach Chaux Neuve

Anreise 1.

Tag: Lunéville, Mirecourt, Vittel, Langres, Dijon, Beaune, Santenay, Nuit Saint Georges, Montceau les Mines nach Digoin zum ersten Quartier in Digoin (Loire)   -  461 km





Quartier mit gutem Essen in Digoin


2. Tag: Digoin - Vichy - Ambert - Chaspuzac - Varennes - Mendes - Monastir Pin Mories
370 herrliche Kilometer durch ein Motorrad Eldorado - die Auvergne











zu unserem bescheidenen Quartier


mit sehr nettem Familienanschluss und hervorragendem Essen


in der Jagdstube


3. Tag: Monastir - Chanac - Molines durch die Tarn Schlucht - Saint Enimie - Saint Hilaire - Millau - Vias
260 km Cevennen und Tarn

Hochebene der Cevennen






Viadukt von Millau


4. Tag: Vias - Frontignon - Alès - Vallon Pont d'Arc - Pont Saint Esprit
250 km

die Ardèche






Quartier für 2 Tage in Pont Saint Esprit









6.Tag: Pont Saint Esprit - Nyons - Veynes - Gap - Embrun - Guillestre - Col d'Izoard - Briancon - Col du Galibier
320 km bei tollem Wetter mit glasklarer Sicht

Provence am frühen Morgen




Col d'Izoard


unser Rennfahrer von der Renkertsmühle


Vorboten des Winters am Galibier






gemütliche Unterkunft in les Verneys (Valloire)



7. Tag: Valloire - Col de la Madeleine - Chaux Neuve
300 km bei schwiereigen Straßenverhältnissen und herrlicher Sicht am Col de la Maeleine





Mont Blanc


und am letzten Tag ging's dann zunächst bei starkem Regen aus dem französischen Jura Richtung Heimat